Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldefrist und Anmeldebestätigung

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und sollten bis spätestens zum Anmeldeschluss der jeweiligen Fort- bzw. Weiterbildung vorliegen. Bei online-Anmeldungen wird umgehend eine automatisierte Bestätigung versandt. Bei Weiterbildungen gehen Ihnen spätestens drei Wochen vor Beginn Ihre Weiterbildungsunterlagen zu. Wir behalten uns vor, Fort- und Weiterbildungen abzusagen, wenn nicht genügend Teilnehmer angemeldet sind.

 

2. Absagen

Sollten wir Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigen können, da die maximale Teilneh­merzahl Ihrer gewählten Veranstaltung bereits erreicht wurde, werden wir Sie umgehend informieren. Im Fall, dass eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann, benach­richtigen wir Sie spätestens zwei Wochen vor Beginn des Kurses.

 

3. Rücktritt

Die Stornierung / der Rücktritt kann nur schriftlich erfolgen. Sie ist bis zum Anmelde­schluss eines Kurses möglich. Sollte der Rücktritt nach Ablauf dieser Frist erklärt werden oder der Teilnehmer bei Beginn des Kurses nicht erscheinen, ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Ebenso ist die volle Kursgebühr zu entrichten, sollte der Teilnehmer während des laufenden Lehrgangs den Vertrag kündigen.


4. Haftungsausschluss

Die DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V. behält sich vor, bei unvorhergesehenen Umstän­den (z.B. plötzlicher Ausfall des Referenten), auch nach dem Anmeldeschluss die Veran­staltung abzusagen. Der Teilnehmer wird in diesem Fall unverzüglich benachrichtigt. Es wird keine Haftung für die dem Teilnehmer ggf. entstandenen Kosten (z.B. Fahrtkosten) übernommen.


5. Kursgebühr

Die Teilnahmegebühr für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen ergibt sich aus der jeweiligen Ausschreibung. Die Gebühr wird mit Eingang der Rechnung fällig und ist unter Angabe des Namen des Teilnehmers, der Kursnummer und der Rechnungsnummer zu überweisen. Ratenzahlungen sind nach vorheriger Absprache möglich. In der Kursge­bühr sind Unterrichtsmaterialien, jedoch keine Kosten für Unterkunft und Verpflegung enthalten.

 

6. Fördermöglichkeiten

Das Land NRW und die Bundesagentur für Arbeit bieten unterschiedliche Fördermög­lichkeiten für die berufliche Weiterqualifizierung an. Sie können bei uns Ihren Bildungs­scheck, Prämiengutschein oder Bildungsgutschein einreichen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Förderung über das Meister-Bafög. Eine weitere Möglichkeit der Finanzierung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bietet die Stiftung Begabtenför­derungswerk berufliche Bildung: www.Begabtenfoerderung.de. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt

Claudina Hillenbrand-Illies
Leiterin Fort- und Weiterbildung
Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales der
DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V.
Heilsbachstraße 16
53123 Bonn
Tel.: 0228/ 96 77 30
Fax: 0228/ 96 77 321
bildung@schwesternschaft-bonn.drk.de