Zum Hauptinhalt springen

Angebote

 

Kontakt

Barbara Renollaud
Dipl. Pflegemanagerin
Heim- und Pflegedienstleitung
Maria-Theresien-Stift der
DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V.
Bahnhofsvorplatz 11
40883 Ratingen-Hösel
Tel: 02102/ 618 0
Fax: 02102/ 618 618
verwaltung.mts(at)schwesternschaft-bonn.drk.de

Individuelle Fähigkeiten fördern

Mit Gruppenangeboten, die speziell auf die Erfordernisse demenziell erkrankter Menschen zugeschnitten sind, fördern wir die Fähigkeiten der BewohnerInnen:

  • Eine Gruppe befasst sich mit hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, um die manuellen Fähigkeiten und Langzeiterinnerungen zu aktivieren. Je nach den persönlichen Stärken und Neigungen reicht dies von der Essensvorbereitung bis zum gemeinsamen Kochen nach Rezepten der BewohnerInnen.
  • Die Gymnastikrunde unterstützt BewohnerInnen mit demenziellen Erkrankungen dabei, körperlich fit zu bleiben und die Wahrnehmung für ihren Körper so lange wie möglich zu erhalten.
  • Gruppenaktivitäten wie die "aktuelle Stunde", in der Ereignisse aus der Tageszeitung vorgetragen und diskutiert werden, regen die kognitiven Fähigkeiten der BewohnerInnen an.


Ergänzend zu den Gruppenaktivitäten werden auch individuelle Einzeltherapien angeboten, wie zum Beispiel die 10 Minuten-Aktivierung. Hier gehen wir insbesondere auf biografische Situationen ein, um eine gemeinsame Kommunikationsebene zu finden.

 

Vielfalt und Abwechslung

Gemeinsame Aktivitäten in der Hausgemeinschaft bieten zugleich Abwechslung und Geborgenheit. Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Betätigung an. Zu unseren Angeboten zählen u.a.

  • Sitzgymnastik
  • Gedächtnistraining
  • Musiknachmittage
  • Dämmerschoppen
  • Film- und Diavorträge
  • Ausflüge

 

Auf Wunsch der BewohnerInnen vermitteln wir seelsorgerische Betreuung. Es besteht zudem Gelegenheit, zum Besuch der Gottesdienste im Haus sowie zur Teilnahme an Aktivitäten der örtlichen Kirchengemeinde.

 

Die Mahlzeiten

Die Mahlzeiten können im gemeinsamen Speisesaal, in den Wohnbereichen oder auch im eigenen Zimmer eingenommen werden. Wann immer möglich, richten wir uns nach den persönlichen Wünschen der BewohnerInnen. Selbstverständlich berücksichtigen die MitarbeiterInnen unserer Küche die Einhaltung individueller Diät-Vorgaben.