Große Resonanz bei der ersten Infoveranstaltung zur ambulanten Pflege

Am 7. Februar strömten zahlreiche Interessenten in den Saal unserer Schwesternschaft, um sich über das Konzept und die Angebote der gemeindenahen Versorgung zu informieren.

Oberin Dr. Frauke Hartung freute sich über das große Interesse der Besucherinnen und Besucher und erläuterte, was die DRK-Schwesternschaft Bonn mit ihrem ergänzendem Angebot erreichen möchte. Durch die Anwesenheit der Vertreterinnen und Vertreter unserer Schwesternschaft aus dem ambulanten Pflege, der Pflegeberatung, der Tagespflege am Schloßweiher, des Betreuten Wohnens sowie des Maria von Soden-Heims wurde schnell deutlich, dass das bewährte Netzwerk unterschiedlichster Versorgungsangebote für Bonner Bürgerinnen und Bürger mit der neu eröffneten ambulante Pflege weiter ausgebaut wird. Gerne wurde die anschließende, individuelle Beratung über die einzelnen Angebote von den Gästen in Anspruch genommen. 

 

Kontakt

Gabriele Wenz
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Akademische PR-Beraterin
Tel.: 0228/ 26 90 124
Fax: 0228/ 26 90 129
gabriele.wenz(at)schwesternschaft-bonn.drk.de