Zum Hauptinhalt springen

Herzlichen Glückwunsch!

Ermöglicht eine individuelle Betreuung nach dem Grundsatz von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun“ ältere Menschen zu aktivieren und dadurch ihre Alltagskompetenzen und ihre Selbstbestimmtheit zu stärken?

Mit dieser Fragestellung hat sich Frau Alexandra Gibesch (Bild Mitte) in der „Tagespflege am Schloßweiher“ der DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V. im Rahmen der Weiterbildung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung engagiert auseinandergesetzt und die Ergebnisse Ihrer Projektarbeit eindrucksvoll präsentiert.

Frau Hillenbrand-Illies (im Bild links), Leitung Fort- und Weiterbildung, und Frau Dr. Stefanie Humburg (im Bild rechts), Kursleitung und Leitung des Standortes Euskirchen, gratulieren Frau Gibesch und allen weiteren 10 Teilnehmer*innen, die Ihre Weiterbildung heute erfolgreich abschließen konnten, im Namen der Akademie recht herzlich.

 

Kontakt

Gabriele Wenz
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Akademische PR-Beraterin
Tel.: 0228/967732934
Fax: 0228/ 9677320
gabriele.wenz(at)schwesternschaft-bonn.drk.de